HSV Absam blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurück

HSV Absam Orientierungslauf Gala Tirol 2021 Team

HSV Absam Orientierungslauf Gala Tirol 2021 Team

Am vergangenen Wochenende wurden im Rahmen der TIFOL Gala veranstaltet von den Naturfreunden Kitzbühel auch die erfolgreichen Läufer:Innen des HSV Absam ausgezeichnet. Nach einigen Verschiebungen war es diesmal möglich im Kultursaal Reith bei Kitzbühel die Gala durchzuführen. Ein großer Dank geht an Georg Hechl und seinem Team die wirklich Durchhaltevermögen bewiesen haben und eine wirklich tolle Gala veranstaltet haben.

Der HSV Absam freut sich über tolle Ergebnisse aus dem Jahr 2021 in der Gesamtwertung in der Elite Kategorie konnten sich Stephanie und Andreas jeweils den dritten Platz sichern.

Orientierungslauf Gesamtwertung Elite Kategorie 2021 Tirol
Orientierungslauf Gesamtwertung Elite Kategorie 2021 Tirol Stephanie Jicha und Andreas Angerer

Darüber hinaus konnte sich Michael Kuttner über den Sieg in der H40 Wertung dicht gefolgt von Klaus Zweiker auf Platz zwei freuen. Ivansson Jan durfte sich über den zweiten Platz in der H50 Wertung freuen und Waibl Willy und Schnegg Peter über Platz zwei und drei in der H60 Wertung. Wir hoffen auch im Jahr 2022 an diese tollen Ergebnisse anschließen zu können.

Neben den Jahreswertungen wurden auf der GALA auch die Medaillen für die Tiroler Meisterschaften vergeben, da die Siegerehrungen aufgrund der Abstandsregelungen nicht durchgeführt werden konnten. Auch hier konnte sich der HSV Absam über einige Medaillen freuen. Am Bild zu sehen Michael Kuttner und Klaus Zweiker welche sich nicht nur in der Gesamtwertung sondern auch in der Tiroler Meisterschaft auf der Langdistanz ein spannendes Rennen lieferten.

Medaillenverleihung TM 2021
Medaillenverleihung TM 2021 Michael und Klaus

Was natürlich auf der Gala auch nie zu kurz kommen darf ist der Spaß das leckere Essen und natürlich die Gemeinschaft. Bernhard Prokopetz von den Naturfreunden Kitzbühel hat für eine spannende Rätselaufgabe gesorgt. Die Kartenausschnitte mussten den Gebieten in Tirol zugeordnet werden. Am Bild unsere drei Weisen welche ihr Wissen hier unter Beweis gestellt haben und immerhin 15 von 20 Ausschnitte richtig zuordnen konnten.

Es war ein wirklich gelungener Abend und wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei allen bedanken welche im Jahr 2021 aktiv den Orientierungslaufsport in Tirol unterstützt haben und freuen uns auf tolle Begegnungen im Jahr 2022.

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code